Roberto Sironi

Biografie

Roberto Sironi, Cantautore aus Milano, startete seine Bühnenkarriere bereits sehr jung als Theaterautor und autor fürs Kabarett. 1991 nahm er dann erfolgreich am Konkurs "Premio Tenco" dem anerkanntesten Singer/Songwriter ( Cantautore) Wettbewerb Italiens teil.

 

  Zwei Jahre lang arbeitete Roberto Sironi intensiv live in Frankreich un stellte sich einem immer grosser werdenden Publikum. Mag sein Stil zuerst ein wenig an Paolo Conte erinnern_ wie dieser gehört Roberto Sironi zu den eher intellektuellen Cantautori_ so hört man doch in allen Stüken sehr schnell den ganz eigenen Stil von Roberto Sironi heraus, was auch an der Besetzung seiner Begleitgruppe liegt.

Seine Stücke erzählen kleine Geschichten, in die er oft eigene Erfahrungen und Gefühle auf eine sehr einfühlsame Art einarbeitet. In Italien, Frankreich, Belgien, Schweiz und England hat Roberto Sironi sich aufgrund seiner Live-Präsenz bereits einen gewissen Namen gemacht.


Im Jahr 2007, hat Roberto Sironi seinen ersten Film "Film di Notte" gedreht. Dieses film ist während des "Festival International du Film de Cannes 2008”  im Rahmen “Cannes Cinéphiles" im Studio 13 (Cannes/Frankreich) vorgestellt wurde .

  Im Jahr 2009 erhielt Roberto Sironi in Italien die "PREMIO LUNEZIA DOC” (Lunezia Doc Preis)  für die „musikalisch-literarische“ Qualität seiner Lieder sowie die" PREMIO PER IL MIGLIOR TESTO” (Preis für den besten Text) in das ID & M Festival ( Identità & Musica) im “Teatro dal Verme” in Mailand.


   Im Jahr 2010 erhielt Roberto Sironi in Italien die”PREMIO DINO GABIAZZI” für Mailänder Kultur.

  Während des "Festival International du Film de Cannes 2008” hat dieselbe Struktur eine Malereiausstellung von Roberto Sironi vorgestellt. Diese Austellung wurde “Cinematografo da taschino“ (Kino im Tashenformat) betitelt.

Zwei hundert fünfzig Werke über das Thema des Kinos sind vom Künstler vorgelegt worden.

Home page                 Rubriken               Biografie                  Musik                  Malerei                  Kino               Theater              Links               Kontakt